Plain Clip

Entfernt Formatierungen von kopiertem Text

Version 2.5.1 (22.11.2015)
Mac OS X 10.6 oder neuer
Preis: Gratis / Spende

Plain Clip ist eine winzige Mac OS X An­wen­dung, die formatierten Text, der sich in der Zwi­schen­ab­lage befindet, in reinen Text (Plaintext) um­wan­delt. Das Pro­gramm besitzt keine Benut­zer­ober­fläche (wenn man vom Fenster für die Vor­ein­stel­lungen ab­sieht), wodurch es ideal ist, um aus Hot­key- bzw. Launcher-Appli­ka­ti­onen wie z.B. Spark oder LaunchBar heraus benutzt zu werden. Für Nutzer solcher Pro­gramme ermöglicht Plain Clip außerdem den Aufruf via Shell-Befehl, mit dem zusätzlich ein »Cmd-V« bzw. »Einfügen«-Tas­ta­tur­be­fehl emuliert werden kann.

Im Lauf der Zeit kam ferner eine Reihe op­ti­ona­ler Text-Filter­ungsmöglich­keiten hinzu. So können Benutzer nicht nur die Konver­tierung in rei­nen Text vornehmen, sondern darüber hinaus bei­spiels­weise Leer­raum am Zeile­nende entfernen und/oder auf­einander­fol­gende Leer­zeichen durch ein einziges ersetzen. Die derzeit vorhan­denen Möglichkeiten sehen Sie auf dem Screen­shot weiter unten auf dieser Seite.

Sprachen

Plain Clip ist in Deutsch, Englisch und Italienisch lokalisiert.

Zurück zur Projekt-Übersicht