form-change-tracker

JavaScript-Bibliothek für das Tracking von Formular-Elementen im Browser

Version 1.0 (03.11.2018)
Preis: Gratis / Spende

Form-change-tracker ist eine kleine (weniger als 2 kB GZip-kompri­miert) JavaScript-Biblio­thek für den Browser ohne exter­ne Abhängig­keiten, die den Bearbeitungs-Zustand von Formular­feldern (unbearbeitet vs. geändert) in DOM-basierten Formularen trackt.

Anhand dieser Tracking-Information kann der Zustand des Feldes (über CSS-Klassennamen, die den Feldern und deren zuge­hörigen <label>-Elemen­ten dynamisch hinzugefügt bzw. entfernt werden) verwendet werden, um visuelles Feedback darüber zu liefern, welche Felder geändert wurden und welche nicht. Natürlich wird dabei auch berücksichtigt, ob ein Element geändert und dann wieder in seinen vorhe­rigen Zustand zu­rück­ver­setzt wurde. Darüber hinaus wird form-change-tracker auto­ma­tisch das (De-)Aktivieren des Reset-Buttons für Sie übernehmen, sofern das Formular einen besitzt. Drittens können über Callback-Funktionen weitere Aktionen ausgelöst werden.

Sie werden diese Bibliothek sicherlich nicht in Projekten benötigen, in denen bereits ein SPA-Framework (React, Angular, Vue o.ä.) zum Einsatz kommt, aber in eher »klassischen«, mehr oder weniger stark Server-seitig gerenderten Applikationen kann die vielbeschworene User Experience durchaus von dieser Art von optischer Rück­meldung profitieren.

Seit Version 1.0 ist form-change-tracker eine reguläre ES6-Klasse (vorher: UMD) und kann entweder nativ oder mit Tools wie Webpack oder Parcel in gängige Toolchains eingebunden werden.

Weitere Informationen zu Installation und Nutzung finden Sie auf npm.

Zurück zur Projekt-Übersicht